Studierende

Studienprojekte

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Magdeburger Medienwochen

Die Magdeburger Medienwochen sind ein Projekt des Lehrstuhls Medien- und Erwachsenenbildung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Dieses Projekt wurde von 2005 bis 2017 regelmäßig einmal im Jahr in Kooperation mit dem Verein magdeburgkind e.V. und weiteren Partnern als Videofilmprojekt realisiert. Schüler/innen aus Magdeburg und Umgebung bekamen die Möglichkeit, in kleinen Medienteams innerhalb eines Produktionstages einen Kurzfilm zu drehen. Im Laufe der “Medienwochen” entstanden jeweils rund 25-30 Kurzfilme zu einem Oberthema wie “Mission Zukunft” (2011) oder „Offline“ (2017). Alle Filme wurden nach Abschluss der Dreh- und Schnittarbeiten in einem Kino öffentlich vorgeführt. Ab 2019 wird ein verändertes Konzept erprobt, bei dem die Teilnehmenden zwischen unterschiedlichen „Medienstationen“ wählen können und mehrere Tage am Stück an einem eigenen Medienprodukt (z.B. Erklärvideo, Maker-Escaperoom, eigenes Computerspiel …) arbeiten.

Unterstützt und pädagogisch begleitet werden die Medienteams von Studierenden aus der Medienbildung, der Bildungswissenschaft und ggf. auch anderen Studiengängen (wie Computervisualistik). Die Betreuung beinhaltet die technische Einführung in den Umgang der jeweiligen Hard- und Software, die aktive Medienarbeit und die Präsentation der Ergebnisse. Das medienpädagogische Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen durch einen handlungsorientieren Umgang neue Einblicke und Erfahrungen im Hinblick auf digitale Medien zu eröffnen.

Projekthomepage

Campus TV

Seit nunmehr 5 Jahren besteht das studentische Fernsehportal Campus TV. Wurde zunächst zweimal im Semester eine 30-minütige Magazinsendung produziert, gibt es in der Zwischenzeit 3 unterschiedliche Sendeformate. Die Campus Shorts, als Reportageformat produzieren im Live-on-Tape–Verfahren wöchentlich ein bis zwei Beiträge über aktuelle universitäre Ereignisse.

Zur Website von Campus TV

StudiMovie

StudiMovie ist ein Kurzfilmfestival, das seit 2007 jährlich in Magdeburg stattfindet. Es bietet den Studenten der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und der Fachhochschule Magdeburg-Stendal – unabhängig von Studiengang und Fachsemester – eine Plattform, ihre Kurzfilme vor öffentlichem Publikum zu zeigen und sich mit den Werken anderer Studenten zu messen. Die besten 8 Kurzfilme werden im Rahmen des StudiMovie Festivals im Moritzhof Magdeburg gezeigt. Daraus werden die 3 Gewinnerfilme gekürt. Der Publikumspreis wird durch das anwesenden Zuschauer gewählt.

Zur Website des StudiMovie Festivals

Lebe hoch Hundert

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde im September 2003 am Lehrstuhl für Medienforschung und Erwachsenenbildung die studentische Projektgruppe “Lebe hoch Hundert” ins Leben gerufen, die es sich zur Aufgabe machte, den Bau der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDEBURG medial zu dokumentieren.

Projekthomepage

Filmessays und Internetprojekte

Zu den Studienprojekten, die im Rahmen von Lehrveranstaltungen als Studien- und Prüfungsleistung bearbeitet werden können, gehören Filmessays und Internetprojekte. Hier können Sie sich einige Projekte, die im Rahmen unserer Lehrveranstaltungen entstanden sind, anschauen. Die Links werden von Zeit zu Zeit überprüft. Wenn Ihnen ein nicht mehr aktiver Link auffällt, schreiben Sie bitte eine Mail an jfromme[at]ovgu.de.

Indie-Game vs. Wirtschaftsprodukt. Die Bedeutung des Entwicklungskontexts (Anna Schmeier, Daniel Pohlandt) – Seminar: Empirische und theoretische Ansätze der Computerspielforschung (WS 2014/15, MA MAVK; MSc. CV), Prof. Fromme

Bildung im Diadanza (Settinganalyse) (Beatrice Richter, Julia Grycz) – Vorlesung: Differenzielle Lern- und Bildungssettings 1 (WS 2014/15, BA BiW), Prof. Fromme, Prof. Gericke, Prof. Girmes

Mathica – eine Settinganalyse (Laura Meinecke, Martin Groß)
Vorlesung: Differenzielle Lern- und Bildungssettings 1 (WS 2013/14, BA MAVK), Prof. Fromme, Prof. Gericke, Prof. Girmes

Classcraft – ein Lern- und Bildungssetting? (Alexander Adler, Tanja Becker, Jessica Schäfer, Philipp Schreiber) – Vorlesung: Differenzielle Lern- und Bildungssettings 1 (WS 2014/15, BA MAVK), Prof. Fromme, Prof. Gericke, Prof. Girmes

Fantum um Harry Potter (Yvonne Becher, Claudia Meißner & Sarah Schellhammer) – Seminar: Medienbildung und Cultural Studies (WS 2011/12, MA MVK), Prof. Fromme