Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Mit Clausewitz in der Gegenwart denken – Nostalgie oder Erkenntnisgewinn?

Sehr geehrte Interessierte,

in diesem Jahr begehen wir den 240. Geburtstag des Carl von Clausewitz in seiner Heimatstadt Burg. Carl von Clausewitz ist als Philosoph, Historiker und Schriftsteller in die Geschichte eingegangen. Mit dem Burger Clausewitz Jahr 2020 möchten wir möglichst viele Facetten des Lebens und Wirkens des Burger Sohnes beleuchten. Unserem Verein ist es dabei gelungen, viele Vereine und gesellschaftliche Kräfte mit einzubeziehen. Ein erster Höhepunkt war die Dialog-Predigt in der Kirche ST. Nicolai. Nachdem die Kranzniederlegung am 1. Juli sehr bescheiden ausfiel, bereiten wir uns auf das 1. Burger Clausewitz Kolloquium vor.

Ich schicke Ihnen unseren vorläufigen Fahrplan für das 1. Burger Clausewitz Kolloquium am 4. und 5. September 2020. Sicher wird es noch Änderungen geben. Vanya Eftimova-Bellinger aus den USA hat sich schon bereit erklärt, ihren Vortrag per Zoom zu präsentieren. Sie wird die Reise nicht antreten dürfen. Deshalb werden wir sie am Freitag Nachmittag hören. Da wir ein Hygiene-Konzept nachweisen müssen, ist unbedingt notwendig sich im Vorfeld anzumelden. Mir würde es reichen, wenn Sie sich 2 Tage vorher anmelden. Eher ist natürlich besser.

Mit freundlichen  Grüßen aus der Clausewitz-Stadt Burg
Bernd Domsgen, FG Clausewitz-Burg e.V.