> Lehrstuhl für Medienforschung und Erwachsenenbildung > Mitarbeiter > Vitas > Vita – Johannes Fromme

Vita – Johannes Fromme

1956 geboren in Liemke (heute Schloß Holte-Stukenbrock)

1976 Abitur am Reismann-Gymnasium in Paderborn

1976-1980 Studium der Fächer Englisch, Sport und Erziehungswissenschaft an der PH Westfalen-Lippe, Abt. Bielefeld (Abschluss: 1. Staatsexamen für das Lehramt für die Sekundarstufe I)

1980-1985 Studium der Erziehungswissenschaft an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld (Promotion zum Dr. phil. am 30.9.85, Thema der Dissertation: Lernen durch Arbeit in und an der Freizeit)

1981-1983 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

1983-1985 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Drittmittelprojekten an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

1984 Für 4 Monate päd. Mitarbeiter (Teilzeit) im Rahmen eines Modellprojektes auf dem pädagogisch betreuten Abenteuerspielplatz des SJC Hövelriege e.V.

1986 Betriebspraktikum (12 Monate) bei der Fa. Froli Kunststoffe (Abteilung Arbeitsvorbereitung) in Schloß Holte

1987-1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institut für Freizeitwissenschaft und Kulturarbeit e.V. (IFKA) in Bielefeld

1990-1996 Wissenschaftlicher Assistent an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld (Habilitation am 6.12.1995, Venia legendi: Pädagogik mit dem Schwerpunkt außerschulische Pädagogik; Thema der Habilitationsschrift: Pädagogik als Sprachspiel. Zur Pluralisierung der Wissensformen und ihren Implikationen für Freizeit und Bildung im Zeichen der Postmoderne)

01.04.96 – 30.09.96 Vertretung einer C3-Professur für Allgemeine Pädagogik an der Hochschule Vechta

01.10.96 – 30.09.97 Hochschuldozent für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Außerschulische Pädagogik an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

01.10.98 – 30.03.99 Vertretung einer C3-Professur für Allgemeine Sozialpädagogik an der Hochschule Vechta

01.04.99 – 30.03.00 Hochschuldozent an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

01.04.00 – 30.09.01 Vertretung einer C4-Professur für Sozialpädagogik an der WWU Münster

01.10.01 – 30.03.02 Vertretung einer C3-Professur für Informatik im Bildungs- und Sozialwesen an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld

Februar 2002: Ruf auf die C3-Professur für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter Berücksichtigung der Erwachsenen- und Weiterbildung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Rufannahme zum 1.4.2002)

März 2007 Ruf auf die W3-Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Medienpädagogik an der Universität Hamburg (Rufablehnung im Oktober 2007)

Juli 2007: Ruf auf die W3-Professur für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung und Medienbildung unter Berücksichtigung der Erwachsenen- und Weiterbildung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Rufannahme zum 1.1.2008)