Veranstaltungen Lehrerfortbildung

Veranstaltungshinweise für den Bereich Universitäre Lehrerfortbildung

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

14. Magdeburger Lehrertag: Informatische Bildung an Schulen 14. März 2018

Der 14. Magdeburger Lehrertag „Informatische Bildung an Schulen“ findet am 14. März 2018 im Gebäude G29 der Fakultät für Informatik statt.
Zeitplan: ab 8.00 Uhr Anmeldung, 9.00 Uhr Beginn der Veranstaltung mit folgenden Hauptvorträgen:

Spurensuche in und um digitale Medien: von der Aufklärung bis zum Datenschutz Prof. Jana Dittmann, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme
Schule unter Digitalisierungsstress – Anspruch und Wirklichkeit Olaf Kleinschmidt, Geschäftsführer, MAXX2IT – Digitale Lernwerkzeuge

Alle Infos zu den Vorträgen, Workshops und organisatorischen Dingen finden Sie unter: www.mttcs.org/Aktuelles/lehrertag.html

Eröffnungsveranstaltung „Studieren ab 50“

Wir laden Sie herzlich zu unserer Eröffnungsveranstaltung für das Wintersemester 2017/18 ein. Sie findet am 25. September 2017 um 13:00 Uhr im Gebäude 16, Hörsaal 5 statt und beginnt mit einem wissenschaftlichen Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, Rektor der OVGU, zu dem Thema: „Third Mission – Wirken der Universität in die Gesellschaft“.
Für Ihre Anmeldung stehen wir ab 26.09.2017 zu den Büroöffnungszeiten zur Verfügung.
Es freuen sich auf Sie – die Studiengangsleitung und das Organisationsteam.

Aktive Medienarbeit im Unterricht – Workshop 12.05.2017 + 19.05.2017 (jeweils 15:00 – 18:00 Uhr)

Aktive Medienarbeit im Unterricht – Workshop zur Methodenentwicklung für aktive Filmbildung in der eigenen Unterrichtsgestaltung
Registriernummer: WT 2017-003-03
Medienbildung ist mittlerweile gesellschaftliche Notwendigkeit. Entsprechend kommt schulischen Lehrkräften eine Schlüsselrolle in der Vermittlung von Medienkompetenz zu. Fehlende eigene Kompetenzen und mangelnde technische Ausstattung werden dabei oft als Hürden wahrgenommen.
Das bewegte Bild ist dabei längst fester Bestandteil im Alltag von Kindern und Jugendlichen. Daher ist es ebenso wichtig, dass sich Schüler*innen im schulischen Kontext mit dem Thema Film aktiv auseinandersetzen.
Insbesondere der Film, als fester Bestandteil der (jugendlichen) Alltagskultur, kann fächerübergreifend genutzt werden, um sich konstruktiv und kritisch mit verschiedenen Inhalten auseinanderzusetzen.
In diesem praxisorientierten Kurs sollen Methoden erarbeitet werden, Filmarbeit mit einfachen Mitteln im eigenen Unterricht realisieren zu können. Dabei sollen die Teilnehmer*innen selbst aktiv ein kleines Filmprojekt gestalten, welches in der
Endphase des Kurses reflektiert werden soll.
Tag 1:
Einführung, Erfahrungsaustausch, Medienbildung im schulischen Kontext, Reflexion der eigenen Mediennutzung, Besonderheiten aktiver Medienarbeit, Filmarbeit Einführung, Ideensammlung Modulgestaltung, praktische eigenständige Arbeit
Tag 2:
Rekapitulation, praktische eigenständige Arbeit, Präsentation der Filme & Reflexion (Gruppendiskussion) Übertrag Erfahrungen auf ModulgestaltungTeilnahmevoraussetzungen:
Mitzubringen sind falls vorhanden: Smartphone + Ladekabel, ggf. USB-Kabel (um die Daten vom Smartphone auf den Laptop zu laden), Laptop (falls vorhanden)

Dozenten: Martin Hoffmann, Laura Korge

Anmeldungen bitte an Heike Schröder heike.schroeder@ovgu.de