Studieren ab 50

Aktuelles von Studieren ab 50

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Medienmacher berichten über Erfahrungen

PR-Vorlesung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Erfolgreich sind die, die Botschaften aktiv in den Meinungsbildungsprozess einbringen, weil sie verstehen, wie unterschiedliche Medienformate wirken. Jeden zweiten Donnerstag zwischen 17:00 und 19.00 Uhr werden an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sachkundige Informationen von Experten präsentiert. Medienvertreter schildern in der Gastvorlesungsreihe „Die Macht der Medien“ Abläufe in den Redaktionen von Nachrichtensendungen, Tageszeitungen und Radioformaten. Sie machen deutlich, welche Anforderung eine professionelle Recherche auszeichnet, wie Inhalte präsentiert, Themen verbreitet und Meinungen gebildet werden. Perspektiven für die Medienlandschaft werden skizziert und dabei ebenso Potenziale digitaler und sozialer Medien hervorgehoben. Vertreter von Unternehmen stellen Strategien und Instrumente erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit vor. Wissenschaftler bewerten mediale Trends und ziehen Rückschlüsse auf gesellschaftliche Entwicklungen.

Am 7. November geht´s los. Themen und Termine sind im Programmheft aufgeführt.
Die Vorträge finden im Raum 231 des Gebäude 40 der Otto-von-Guericke-Universität (Zschokkestraße 32, 39104 Magdeburg) statt. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenfrei.

Oldenburger Erklärung der BAG WiWA

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere hat in einem  jüngst veröffentlichten Papier Ideen und Forderungen formuliert, welche den Zweck verfolgen das lebenslange Lernen zu fördern und älteren Menschen die Gelegenheit zu geben sich weiterzubilden.

Die Oldenburger Erklärung kann mit dem folgenden Link heruntergeladen werden: Oldenburger Erklärung

21 Jahre Generationenstudium an der Universität Magdeburg

Start des Angebotes „Studieren ab 50“ mit Germanistikvortrag

Am 20. September 2013 beginnt an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) das Wintersemester zum Studienangebot für ältere Erwachsene „Studieren ab 50“.

Den Auftakt bildet eine Vorlesung über die Fußballsprache. Prof. Dr. Armin Burkhardt widmet sich der Frage, welchen Einfluss die Fußballsprache auf die Kommunikation in Alltag und Politik hat.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können im Laufe des Wintersemesters sämtliche Vortragszyklen aus den Fächern Geschichte, Germanistik, Politik, Psychologie, Technik- und Ingenieurwissenschaften besuchen.

Was: Eröffnungsvortrag des Seniorenstudiums „Studieren ab 50“, Prof. Dr. Armin Burkhardt „Abseits, Foul und Rote Karte. Die deutsche Fußballsprache, ihre Geschichte und ihr wachsender Einfluss auf die Kommunikation in Alltag und Politik“

Wann: 20. September um 11.00 Uhr

Wo: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Gebäude 16, Hörsaal V

Mit diesem Weiterbildungsangebot wendet sich die Universität an interessierte ältere Bürgerinnen und Bürger, die sich für wissenschaftliche Fragen interessieren und ihr Wissen in einzelnen Gebieten vertiefen möchten.

Sie können sich nach eigener Wahl in Vorlesungen und Seminaren weiterbilden und mit den neuesten Forschungsergebnissen verschiedener Wissenschaften vertraut machen. Die besonderen Chancen dieses Studiums liegen vor allem in der Möglichkeit, mit jungen Studierenden zusammenzuarbeiten und Gedanken und Erfahrungen zur jeweiligen Thematik auszutauschen.

Jeder Teilnehmer erhält den für „Studieren ab 50“ erstellten Studienführer, aus dem individuell Lehrveranstaltungen ausgewählt werden können.

Anmeldung zum Seniorenstudium bis zum 04. Oktober bei Herrn Olaf Freymark, Zschokkestraße 32, Gebäude 40, Raum 106 oder unter der Telefonnummer (0391) 67-56522. Die Studiengebühr beträgt 50,00 €.