Studieren ab 50

Aktuelles zu Studieren ab 50

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Sommersemester 2020 fällt leider aus

Liebe Studierende,

sicher verfolgen Sie die Berichterstattung zur aktuellen Corona-Pandemie. Die zu erwartenden Entwicklungen sind schwer einzuschätzen und es ist nicht einfach, unter den gegebenen Bedingungen Entscheidungen zu fällen. Wenn es um Fragen geht, die direkt die Risikogruppe betreffen, sollte die Berücksichtigung gesundheitlicher Aspekte umso mehr im Mittelpunkt der Überlegungen stehen. Ihre Gesundheit hat für uns Priorität, danach haben wir uns gerichtet. Nach längeren Diskussionen sind wir daher zu dem Schluss gekommen, unsere für das Sommersemester vorgesehenen Veranstaltungen im Programm „Studieren ab 50“ abzusagen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Einige von Ihnen hatten sich bereits für das Sommersemester angemeldet und die Gebühren überwiesen. Wir würden in diesem Fall die Gebühren auf das kommende Wintersemester übertragen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, senden Sie uns bitte eine Info per E-Mail, in der Sie uns zur besseren Zuordnung auch Ihre Bankverbindung mitteilen.

Sofern Sie bereits über einen Uni-Account verfügen oder einen Account beantragt haben, wurde dieser verlängert bzw. eingerichtet. Der Account ist bis Ende des Sommersemesters gültig.

Wir werden uns bemühen, ausgewählte Vorträge aufzuzeichnen und Ihnen online frei zur Verfügung zu stellen. Andere Seniorenstudienprogramme werden ebenfalls einzelne Veranstaltungen online freischalten. Wir werden diese Angebote und die entsprechenden Hinweise sammeln und demnächst auf unserer Homepage (https://www.meb.ovgu.de/weiterbildung/studieren-ab-50/) veröffentlichen.

Nutzen Sie unsere Homepage, um sich über aktuelle Ankündigungen, Änderungen und Neuigkeiten zu informieren. Für Rückfragen stehen wir Ihnen weiterhin auch gerne zur Verfügung, Sie erreichen uns bevorzugt per E-Mail über seniorenstudium@ovgu.de, da unsere Büros nicht durchgängig besetzt sind.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen im Wintersemester. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von „Studieren ab 50“

AUSFALL! Eröffnungsveranstaltung „Studieren ab 50“ am 17.03.2020

Leider kann unsere Eröffnungsveranstaltung aufgrund der aktuellen Situation um das Coronavirus nicht stattfinden.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Eröffnungsveranstaltung für das Sommersemester 2020 ein. Sie findet am 17. März 2020 um 10:00 Uhr im Gebäude 26, Hörsaal 1 statt und beginnt mit einem wissenschaftlichen Vortrag von Prof. Dr. Kersten Sven Roth (OVGU, Fakultät für Humanwissenschaften, Germanistische Linguistik) zu dem Thema: „Neue Medien – neues Deutsch? Sprachgebrauchswandel in den digitalen Medien“ (Verabredungen und Urlaubseindrücke per Whatsapp, Behördenkorrespondenz per E-Mail, politische Statements per Twitter: Die digitalen Medien haben unsere alltägliche Kommunikation innerhalb weniger Jahrzehnte grundlegend verändert und mit ihr die Art, wie wir Sprache gebrauchen. Was ist neu am Deutsch des digitalen Zeitalters? Bedrohen Instagram & Co das Fortbestehen unserer Sprache – droht also gar „Sprachverfall“? – oder beweist sie nicht doch vor allen Dingen einmal mehr ihr verblüffendes Potenzial?)

Eröffnungsveranstaltung „Studieren ab 50“ – am 20.09.2019

Wir laden Sie herzlich zu unserer Eröffnungsveranstaltung für das Wintersemester 2019/20 ein. Sie findet am 20. September 2019 um 11:00 Uhr im Gebäude 16, Hörsaal 5 statt und beginnt mit einem wissenschaftlichen Vortrag von Dr. Astrid Eich-Krohm (Institut für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie, Fakultät für Medizin, OVGU) zu dem Thema: „Erfahrungen mit dem Älterwerden in Sachsen-Anhalt – Gespräche mit Menschen 70+“ (Forschung ist immer auch ein Lernprozess für alle involvierten Menschen. Der Vortrag erläutert, was die Wissenschaftler*innen aus den Gesprächen mit älteren Menschen lernen können. Zusätzlich werden beispielhaft Projekte des Forschungsverbundes „Autonomie im Alter“ vorgestellt, um zu zeigen, wie Wissenschaft ältere Menschen in ihrem Lebensumfeld unterstützen kann.)