Veranstaltungshinweise Master Erwachsenenbildung

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Kolloquien im berufsbegleitenden Master Erwachsenenbildung 21.03.2013

Liebe Studierende,

zu den am 21.03.2013 (Zschokkestraße 32, LG 40, Raum 008) stattfindenden Kolloquien möchte ich Sie gern einladen zum zuhören, Daumen drücken …

  1. 9:30 – 10:30 Uhr Anita Endemann: „Untersuchung der „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ – am Beispiel erwerbstätiger Mütter in Ein-Eltern- und Paarfamilien mit Hilfe des narrativen Interviews – als Methode der Biogrphieforschung/qualitativen Sozialforschung“ Gutachter: Dr. Wolfgang Ortlepp; Jun.-Prof. Dr. Olaf Dörner
  2. 10:30 – 11:30 Uhr Holger Süßemilch: „Die Wissens-Scorecard als Managementsystem in der berufsbildenden Organisation – organisationstheoretische Analyse“
    Gutachter: Prof. Dr. Erich Schäfer; Dr. Wolfgang Ortlepp
  3. 11:30 – 12:30 Uhr Ines Wiebach: „Kollegiale Beratung im Bereich Erwachsenenbildung“
    Gutachter: Dr. Michael Knuth; Prof. Dr. Erich Schäfer
  4. 12:30 – 13:30 Uhr Igor Merfert: „E-Learning-Module an der Hochschule Anhalt“
    Gutachter: Prof. Dr. Erich Schäfer; Jun.-Prof. Dr. Olaf Dörner

Bis dahin viele Grüße
Heike Schröder

Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE (Call for Posters)

Die diesjährige Tagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE an der Uni Magdeburg findet vom 19. bis 21. September statt. In diesem Rahmen wird es eine Postersession zum Thema

„Aktuelle Forschungen zu Programmen, Themen und Inhalten der Erwachsenenbildung“

geben. Sie soll wissenschaftlichem Nachwuchs sowie etablierten Forschern die Raum geben über abgeschlossene oder laufende Forschungsprojekte zu informieren.

Interessenten senden bis zum 15.05.2013 ein Abstract im Umfang von maximal 500 Worten an schmidt-lauff@phil.tu-chemnitz.de.

Hier ist das Originaldokument mit dem Call for Posters.

Kolloquium im berufsbegleitenden Master Erwachsenenbildung 13.03.2013

Liebe Studierende,

zu dem am 13.03.2013 (Zschokkestraße 32, LG 40, Raum 107) stattfindenden Kolloquium möchte ich Sie gern einladen zum zuhören, Daumen drücken …

  1. 16:30 – 17:30 Uhr Thorsten Merz:Die Entwicklung eines standardisierten Fragebogeninstruments. Die Überführung von offenem Material in geschlossene Vorgaben eines Fragebogens zum Thema Weiterbildung in der Automobilindustrie
    Erstgutachterin: Prof. Dr. Barbara Dippelhofer-Stiem
    Zweitgutachter: Prof. Dr. Johannes Fromme

Bis dahin viele Grüße
Heike Schröder