Termine/Veranstaltungen

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Ausschreibung: Bundesfestival Video 2014

Eine Chance mehr, am Bundesfestival Video 2014 teilzunehmen! 

Der Filmwettbewerb Leben in Mitteldeutschland 

Mitmachen kann jeder,

  • der sich filmisch mit Mitteldeutschland auseinandersetzen möchte,
  • der Film als Hobby, in der Ausbildung, als Beruf oder im Studium betreibt,
  • der seinen Film auf einer großen Leinwand zur Eröffnungsveranstaltung des
    Bundesfestival Video 2014 sehen möchte,
  • der kreativ ist und seinen Film einer Fachjury sowie dem Publikum vorführen möchte,
    • der Teil eines bundesweiten Filmfestivals werden möchte,
    • der den Kontakt zu anderen Filmemachern und Fachleuten sucht. (mehr …)

Ausschreibung Werkleitz verlängert

Für die von der Werkleitz Gesellschaft in Halle/Saale organisierte Professional Media Master Class 2014 sind Bewerbungen noch bis 26. Februar 2014 (neue Frist) möglich. Die PMMC ist ein praxisnahes Weiterbildungsangebot für Filmschaffende aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Von Mai bis November erhalten zehn Teilnehmer die Möglichkeit, sich in der professionellen Medienpraxis weiterzubilden und zu vernetzen. Zu den Dozenten gehören Spitzenkräfte der deutschen Filmbranche (u.a. Andres Veiel, Philip Scheffner, Ulrich und Erika Gregor) sowie Redakteure von ARTE, ZDF und MDR.  Das Programm der PMMC besteht aus zahlreichen Workshops, der Realisierung eines dokumentarischen Kurzfilms und Exkursionen zum DOK Leipzig sowie zu unserem europäischen Kooperationspartner – der renommierten polnischen Filmhochschule Łódź. Die PMMC wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF), das Land Sachsen-Anhalt und die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM). Mehr Informationen finden Sie hier: www.werkleitz.de/pmmc

Protokoll der Veranstaltung „Die Macht der Medien“

Die Veranstaltung fand an folgendem Termin statt: Donnerstag, 07.11.2013, 17.00-19:00 Uhr, Geb. 40, Raum 231

„Meinungsbildung erfolgt maßgeblich durch öffentliche und soziale Medien“, behauptet Tino Grosche. Er ist Inhaber der Agentur REDEzeit und Pressesprecher der Wirtschaftsjunioren Magdeburg. Er ist Gastgeber der Vortragreihe „Die Macht der Medien“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und gibt einen Überblick über die Vorträge im Wintersemester 2013/14. „Ein Blick hinter die Kulissen macht deutlich, wie Botschaften präsentiert und verbreitet werden und wie erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit umgesetzt wird. Die Gastvorlesungsreihe „Die Macht der Medien“ bietet sachkundige Erfahrungsberichte aus erster Hand.“

Der Vortrag von Heike Groll „Gute Story – gute Zeitung: Wie Redakteure ihre Leser erreichen“ macht deutlich, wie durch gute Geschichten Themen und Botschaften präsentiert werden und in den Köpfen der Leser bleiben. Denn Kindern erzählen wir Geschichten damit sie einschlafen und erwachsenen erzählen wir Geschichten damit sie wachbleiben. Geschichten gehen direkt in das Unterbewusstsein. Heike Groll ist leitende Redakteurin der Chefredaktion von der Volksstimme Magdeburg.

Ein Ergebnisprotokoll ist unter diesen Links abrufbar:

Protokoll

Anlage zum Protokoll