Termine/Veranstaltungen

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Magdeburger Medienwochen 2020 angelaufen

Seit Montag, 7. September 2020, laufen die diesjährigen Madgeburger Medienwochen. Das Konzept wurde an die besonderen Rahmenbedingungen durch die CoV-2-Pandemie angepasst. Heranwachsende aus Magdeburg und der näheren Umgebung können bis zum 25. September im Rahmen von sieben „Challenges“ eigene Medienprodukte erstellen und einreichen. Weitere Infos, aber auch Tipps und Anregungen (Erklärvideos, Tutorials) finden Interessierte auf der Mitmachseite des Projekts. Unterstützung bei der Erstellung kreativer Medienprodukte bieten aber auch fünf Magdeburger Kinder- und Jugendeinrichtungen: Medientreff zone!, Kinder- und Jugendhaus Magnet, Kinder- und Familienzentrum EMMA, Kinder- und Jugendzentrum Don Bosco und Kinder- und Jugendhaus Rothenseer Treff.

Vortrag zum Thema Überwachungskapitalismus am 17.6.20

Marc Rohlfing (Universität Bielefeld) hält am 17. Juni um 18 Uhr im HNF in Paderborn einen Vortrag zum Thema „Überwachungskapitalismus – Von der Volkszählung zur Payback-Karte“. Eine Teilnahme an der Präsenzveranstaltung ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. Der Vortrag kann aber auch über einen Livestream auf der Veranstaltungsseite verfolgt werden.

Acagamics e.V. lädt zum Stammtisch ein!

Der studentische Spieleentwicklerverband Acagamics e.V. an der OVGU setzt sich für die Vernetzung, die Weitergabe von Fachwissen sowie die persönliche Weiterentwicklung von Studierenden ein. Von der aktuellen Lage lässt sich Acagamics nicht aufhalten und bietet jede Woche Dienstag um 19 Uhr einen digitalen Stammtisch auf Discord (https://discord.gg/eBugpak) an. Die Treffen sind wie folgt aufgebaut:

  1. Im ersten Teil wird von einer Gruppe/Person eine gewisse Thematik vorbereitet. Dies kann ein Podcast sein, Studentenprojekt, Diskussionsrunde, Workshop, Interview, Cooking-Stream oder eine Projektvorstellung
  2. Der zweite Teil besteht aus einer freien Arbeitsphase, wobei jeder individuell an seinem Projekt/Aufgaben arbeiten kann. Dabei findet sich immer jemand, der einem hilft, wenn Probleme aufkommen
  3. Nach einer produktiven Arbeitsphase ist eine Pause wichtig. Deswegen wird am Ende meistens noch etwas zusammen gespielt oder es wird über Gott und die Welt diskutiert

Für die kommenden drei Wochen sind folgende Themen festgelegt:

09.06: Eine Studentengruppe stellt ihr Projekt Germinal vor

16.06: Podcast/Diskussionsrunde um die Thematik: DRM-Free Games

23.06: Wir versuchen gemeinsam über ein Web-Interface ein Spiel gemeinsam innerhalb von 2h zu entwickeln

Interessenten und Interessentinnen können sich problemlos anschließen und einfach dem Discord zu einer der angegebenen Sitzungen beitreten. Hier gibt es zudem Raum für die Einbringung von Ideen und die Diskussion unterschiedlichster Konzepte und Projekte. Acagamics freut sich über neue Gesichter und Stimmen und möchte hiermit insbesondere auch Studierende der Medienbildung erreichen, um bei studentischen Projekten im Zusammenhang mit Computerspielen helfen zu können.