Projekte

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Premiere der Medienwochen 2013

Am Sonntag, 7. Juli 2013, findet die Premiere der 9. Magdeburger Medienwochen im großen Saal des CinemaxX-Kinos am Magdeburger Hauptbahnhof statt. Insgesamt 24 Kurzfilme werden gezeigt, die von Schülerinnen und Schülern im Mai diesen Jahres zum Oberthema „Geheimnisvoll und fern – in der Welt zu Besuch“ produziert worden sind. Unterstützt wurden die rund 130 Filmemacher im Alter von 10 bis 12 Jahren von Studierenden aus den Studiengängen Medienbildung und Bildungswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität.

Das Projekt führt der Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung seit 2005 einmal jährlich in Kooperation mit Verein magdeburgkind e.V. und dem Kulturbüro der Stadt Magdeburg durch. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit zu bieten, als Produzenten hinter die Kulissen zu blicken und so z.B. das alltäglich konsumierte Fernsehprogramm aus einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen. Weitere Informationen unter www.medienwochen.de

Für die Premiere sind noch einige Tickets (kostenlos) verfügbar – Interessierte können sich dazu ab 14:30 Uhr im Eingangsbereich des CinemaX am Medienwochen-Stand melden! Um 15:00 Uhr beginnt dann die Vorführung.

Bewerbung für Medienwochen 2013

Noch bis zum 17.2.2013 können sich Lehrer/innen mit ihren Schulklassen für die Teilnahme an den „Magdeburger Medienwochen“ 2013 bewerben. Die Medienwochen sind ein medienpädagogisches Videofilmprojekt, bei dem 10- bis 12-jährige Schülerinnen und Schüler innerhalb eines Drehtages einen eigenen Kurzfilm produzieren können. Dabei werden sie durch Studierende der Universität aus den Bereichen Medienbildung und Bildungswissenschaften fachkundig begleitet und unterstützt. Alle entstandenen Filme werden Anfang Juli im Rahmen einer großen Premiere im CinemaxX-Kino in Magdeburg vorgeführt. Weitere Informationen (und das Bewerbungsformular) finden Sie auf der Projektwebseite.