Allgemein

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Neue Open Access Reihe zur Weiterbildungsforschung

Michael Dick, Olaf Dörner und Johannes Fromme geben eine neue digitale Reihe „Beiträge zur Weiterbildungsforschung“ heraus. Die Bände erscheinen unter der Creative Commons Lizenz BY NC ND und werden in der Digitalen Hochschulbibliothek Sachsen-Anhalt Open Access publiziert. Erschienen ist nun als Band 1 ein Forschungsbericht aus dem Kontext des Weiterbildungscampus Magdeburg (Teilprojekt 4):

Damm, Christoph (2018). Anrechnung von außerhochschulischen Vorleistungen in der wissenschaftlichen Weiterbildung: Ergebnisse einer zweiteiligen empirischen Studie. Forschungsbericht unter Mitarbeit von Olaf Dörner und Johannes Fromme. Magdeburg: Otto-von-Guericke-Universität. Online http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:ma9:1-11408.

Bundesweite Online-Ringvorlesung 2018: Utopien oder Dystopien? Zukunftvisionen zwischen Paradies und Albtraum

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere in der DGWF veranstaltet u.a. in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg eine bundesweite Online-Ringvorlesung mit dem Thema „Utopien oder Dystopien? Zukunftsvisionen zwischen Paradies und Albtraum“. Die Ringvorlesung findet wöchtentlich ab dem 25.04. bis zum 13.06.2018 in Raum 124 in Gebäude 40 statt. Weitere Informationen und Themen können dem Flyer entnommen werden:180226-orv_plakat_2018-opt

Neuerscheinungen

In der digitalen Open Access Reihe „Medienbildung: Studien zur audiovisuellen Kultur und Kommunikation“ ist nun als Band 2 der Reihe erschienen:
Birgit-Andrea Möller (2018). Strukturale Medienbildung in der Ausstellung. Mediale Artikulationen zum Thema „Flucht und Geflüchtete“. Magdeburg: Otto-von-Guericke Universität. Online http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:ma9:1-11244

Eine weitere Neuerscheinung: Johannes Fromme/Ralf Biermann (2018). Der Erste Weltkrieg im Computerspiel. In Armin Burkhardt/Thorsten Unger (Hrsg.), Der erste Weltkrieg. Interdisziplinäre Annäherungen. Hannover: Wehrhahn, S. 259-299.