Allgemein

Lehrstuhl Medien- und Erwachsenenbildung

Nachwuchspreis medius 2019 für Masterarbeit in der Medienbildung

Die Masterarbeit von Susann Frömmer im Studiengang Medienbildung zum Thema „Aktive Videoarbeit mit Jugendlichen mit geistiger Behinderung“ ist am 13. Juni 2019 in Berlin im Rahmen des Sommerforums mit dem 1. Platz des Wissenschaftlichen Nachwuchspreises medius 2019 ausgezeichnet worden. Der von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK), dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. (DKHW), der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) verliehene Preis würdigt wissenschaftliche und praxisorientierte Arbeit aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit aktuellen, innovativen Aspekten aus dem Medienbereich, der Medienpädagogik oder des Jugendmedienschutzes auseinandersetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Diskussionsrunde Mensch – Maschine – Intelligente Gesellschaft

Am 9. Mai 2019 wird ab 18:30 Uhr im Rahmen einer Diskussionsrunde zum Thema „Mensch – Maschine – Intelligente Gesellschaft?“ im Museum für Kommunikation Berlin von der FSM (Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia) das pädagogische Material „Machine Learning. Intelligente Maschinen“ vorgestellt. Weitere Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite: https://www.fsm.de/de/events/mensch-maschine-intelligente-gesellschaft

Neuerscheinung Weiterbildungsforschung

Im Januar ist als Band 2 der Open Access Schriftenreihe „Beiträge zur Weiterbildungsforschung“ erschienen:

Damm, Christoph/Dörner, Olaf/Fromme, Johannes/Hennig, Deborah (2019). Nützlichkeit und Effektivität. Orientierungen von Studierenden im Umgang mit digitalen Medien in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Forschungsbericht. Magdeburg: Otto-von-Guericke-Universität. Online: http://journals.ub.uni-magdeburg.de/ubjournals/index.php/Weiterbildungsforschung/issue/view/78. DOI: 10.24352/UB.OVGU-2019-032.